Hello Berlin

Hello Berlin: Verzuckert in Berlin

25. Januar 2016

Puhh, wer wird da nicht schwach? Leckere Plätzchen, Mousse-Törtchen, Naked Cakes und essbare Blüten….ich auf jeden Fall! In Berlin werden sugar addicted girls and boys bei Verzuckert Berlin in Friedrichshain fündig. Johanna führt in ihrem kleinen Laden eine jahrhundertlange Familientradition fort und liest Brautpaaren quasi jeden Wunsch von den Lippen ab.

Ich habe Johanna ein wenig „ausgequetscht“ und dabei den sehr geschmackvoll eingerichteten Kiezladen bewundert. Wer Johanna mal persönlich kennenlernen und ihre viele kreativen Köstlichkeiten probieren möchte, sollte sich auf jeden Fall diese beiden Events in den Kalender eintragen:

Brautsalon am 03./04. Februar 2016 im Humbold Carré und Something blue am 07. Februar 2016 direkt im Laden Verzuckert Berlin.

Alle wichtigen Informationen zu diesen Events findet ihr hier.

lass_dich_verzuckern

Liebe Johanna, was oder wer steckt hinter Verzuckert?
Hinter Verzuckert Berlin steckt viel Herzblut, Handwerkskunst und eine 160jährige Familientradition.

Die Geschichte der Konditorkunst ist in eurer Familie tief verwurzelt. Wie erklärst du dir diese fortlaufende Tradition in deiner Familiengeschichte?

Wir möchten mit Verzuckert Berlin eine 160jährige Familientradition weiterführen, weil uns die Familiengeschichte am Herzen liegt und es eine Verwirklichung eines gemeinsamen Traums war. Unsere Produkte sind kleine süße Naschereien, die die Menschen zum Lächeln bringen und glücklich machen.

Verzuckert Berlin

Was können Brautpaare bei Verzuckert für schöne Leckereien bekommen?

Wir bieten für unsere Brautpaare von der Hochzeitstorte bis hin zu den kleinen feinen Törtchen fast alles. Wir gehen ganz speziell auf unsere Braupaare ein und versuchen alle Wünsche zu erfüllen. Im Vorfeld wird das immer mit einer kleinen Verkostung verbunden, um dann letztendlich den perfekten, für das Brautpaar ganz individuellen, Wunsch zu erfüllen.

Verzuckert Berlin

Welchen Trend siehst du 2016 für Hochzeiten? Bleibt es die Torte oder sind immer öfter kleinere Süßwaren gefragt? Welche Farben und Geschmacksrichtungen dominieren?

Der Trend der Hochzeitstorten geht in Richtung „Natürlichkeit“ – Naked Cakes mit natürlichen essbaren Blüten oder Früchten.
Es wird aber auch immer gerne ein Spiel aus einer Torte und kleinen Törtchen gewählt. Ein Renner ist in 2016 auch die Candybar. Von den geschmacklichen Kombinationen, bleibt es bei leicht und cremig mit viel frischen Früchten, doch auch die Schokolade kommt nicht zu kurz/Brownie, Oreo und Cookie bleiben Klassiker.

Für welche süßen Kreationen schlägt dein Herz höher?

Ich liebe die kleinen Leckereien wie Mousse-­Törtchen mit Früchten oder auch die zarten Plätzchen.

Verzuckert Berlin 13

Wann sollten Brautpaare die Bestellung für den großen Tag aufgeben?

Mittlerweile ist es auch bei uns Konditoren so, dass es besser ist, wenn die Anfragen so früh wie möglich gestellt werden. Erfahrungsgemäß ist ein Vorlauf von 6 – 9 Monaten sehr zu empfehlen.

Und jetzt mal Butter bei die Fische: was kostet denn so eine dreistöckige Torte mit individueller Verzierung?

Es kommt immer ganz drauf an. Ich biete im Vorfeld eine kostenfreie Beratung und Verkostung an. Dann muss man die Anfahrt und den Aufbau vor Ort immer mit einrechnen, aber so im Durchschnitt liegt man bei einer 3‐stufigen Hochzeitstorte, für 60 Personen, bei ca. 400 €.

Verzuckert Berlin
Verzuckert Berlin 19
// Fotos: Verzuckert Berlin //

Vielen Dank liebe Johanna für deine Zeit und für den Blick hinter die Kulissen. Ich komme bestimmt bald wieder vorbei und belohne mich selber mit ein paar Kleinigkeiten. 🙂

Liebe Grüße,

wedding-board-signature-miriam

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply