Hello Berlin

Hello Berlin: Ganz in Weise Hochzeitsfotografie

29. November 2015

Es ist mal wieder an der Zeit die Berliner Hochzeitsdienstleister unter die Lupe zu nehmen. Diesmal habe ich mir die drei Mädels von Ganz in Weise rausgepickt, mit ihnen geplauscht, gelacht und Kaffee getrunken. Das Trio sprüht nur so vor Energie und scheut keinen noch so waghalsigen Einsatz, um das beste Hochzeitsfoto zu schießen. Erstmals persönlich getroffen habe ich Sophie, die Gangleaderin, bei dem kleinen Hochzeitsevent Zeit zum Heiraten. In die ausgestellen Tür- und Bilderrahmen habe ich mich sofort verliebt, genau so wie in die Wei(s)se Box. Was das ist? Lest selber:

„Ganz in Weise“ sind ja momentan drei Wirbelstürme, wer noch mal genau?

Der Esel nennt sich immer zu erst 😉 Sophie Weise, Anna Wehmeyer und Christina Dittel

wedding_board_ganz_in_weise_hochzeitsfotograf_berlin_2

Ihr habt ja alle eine sehr gute Fotografenausbildung bei den Hoffotografen genossen. Wieso Hochzeiten?

Bis vor einigen Jahren haben wir, die Hoffotografen, gar keine Hochzeiten angeboten und ich bin so wie die Jungfrau zum Kind dazugekommen, als ich 2010 die erste Hochzeit im Freundeskreis fotografieren durfte… Danach war es um mich geschehen und ich wollte nichts anderes mehr fotografieren! 2012 habe ich mir dann das Konzept „Ganz in Weise“ ausgedacht und seit 2013 ist es der Bereich der Hoffotografen, der sich ausschließlich der Hochzeitsfotografie widmet. Dann kam Anna zu uns und war glücklicherweise genauso hochzeitsfanatisch wie ich und als wir uns vor Arbeit nicht mehr retten konnten, haben wir Christina angeheuert 🙂 Seitdem fotografieren Anna und ich Hochzeiten „getrennt“ voneinander und jeweils mit Assistenz.

Team_Ganzinweise_Hochzeitsfotograf

Ich persönlich bin ja total verschossen in eure Wei(s)se Fotobox? Erzählt mal ein wenig mehr darüber…

Ein Photobooth auf einer Hochzeit oder einer anderen Party ist ein mega Spaß! Aber ich dachte mir immer: was macht man danach mit den vielen Einzelbildern und es wäre doch viel cooler, wenn man aus den Einzelbildern ein großes Ganzes macht… tadaaa! Wei(s)se Box. Nicht nur während der Party cool, sondern danach ein Wimmelbild, welches einen immer wieder mit kleinen Details überrascht!

weisse_Box_Photobooth_SophieWeise

Und jetzt mal Butter bei die Fische: wer hat von euch den größten Türfaibel und vor allem, was hat es damit auf sich?

Also man kann schon behaupten, das die ganzen Spliens von mir (Sophie) kommen… Die Türen: keine Ahnung! Ich stehe einfach auf Türen! Davon abgesehen das alte Türen einfach schön sind, sind sie von der Symbolik her auch großartig. Zu einer Heirat öffnet sich eine neue Tür und mit ihr ein neues Leben. Glücklicherweise ist mein Vater (Tischler) nicht müde, mir meine Tür-Ideen in die Tat umzusetzen und so sind die Türrahmen entstanden. Jeder ein Unikat und mit Liebe handgefertig.

wedding_board_Ganzinweise_Bilderrahmen_Hochzeit_Fotograf_Fotografie_Berlin

Seht ihr als Hochzeitsfotografen einen Trend für Pre- und Afterwedding Shootings?
Der Trend ist defintiv da und wir mögen beides sehr. Man kann sich natürlich viel mehr Zeit für Paarbilder nehmen und eine größere Bandbreite an Bildern zaubern, als wenn die Hochzeitsgesellschaft wartet und der eigentliche Tagesablauf „drängelt“. Wir können auch gut in kurzen Zeitfenstern schöne und einzigartige Fotos zaubern, aber wenn es ein eigener Termin ist, ist es wesentlich entspannter für das Brautpaar.

Trifft man euch demnächst auf den Hochzeitsmessen in Berlin an?
Ja, wir waren Teil von „Zeit zum Heiraten“ im Prenzlauer Berg, sind auf der HochzeitsWelt am Postbahnhof anzutreffen und auch Ende Januar auf der FAIReverly in der Kulturbrauerei. Danach ist erstmal Ruhe und wir freuen uns auf die Hochzeiten, die ab März losgehen.

Welche Art von Hochzeit lässt eure Herzen regelmäßig höher schlagen?
Es klingt abgedroschen, aber es ist ein Fakt: jede Hochzeit ist etwas Besonderes und wir lieben jeden „Auftrag“ einer Hochzeit. Aber natürlich gibt es einzelne, die einen noch mal speziell berühren und wir hinter der Kamera auch mal ein Tränchen verdrücken… Dazu gehören selbstgeschriebene Treueschwüre oder aber auch: Hochzeiten die ganz heimlich stattfinden und wir neben dem Standesbeamten die einzigen „Gäste“ sind. Das hatten wir vermehrt im letzten Jahr und es war auch wunderschön…

wedding_board_ganzinweise

 

Liebe Sophie, liebe Anna & liebe Christina,

ich danke euch für dieses Gespräch 🙂 Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Und damit ihr bald noch mehr von den Mädels und ihren Hochzeitsstories sehen könnt, planen wir gerade ein paar Hochzeitsreportagen – so stay tuned ♥

Liebe Grüße,

wedding-board-signature-miriam

Fotos: Die Hoffotografen

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply